Corona-Krise: Weitere Lockerungen ab dem 11. Mai? | ICH LIEBE OLDENBURG
Bildrechte: OTM | Verena Brandt

Schon gehört

Corona-Krise: Weitere Lockerungen ab dem 11. Mai?

Freya Mai 4, 2020

Corona-Krise: Weitere Lockerungen ab dem 11. Mai?

An diesem Montag gab es einige Entwicklungen bezüglich der Regelungen zur Eindämmung der Pandemie. Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann teilte diesen Mittag in Hannover mit, dass ab dem 11. Mai  die ersten Lockerungen vollzogen werden sollen. Diese würden die Einzelhändler, Restaurants und auch touristische Bereiche in Niedersachsen betreffen.

Hier ein Überblick der geplanten Lockerungen:

  • Läden mit mehr als 800 m² und Geschäfte von Branchen, die bislang noch geschlossen werden, sollen wieder öffnen (bei der Öffnung müssen die Abstandsregel und begrenzte Kundenanzahl eingehalten werden)
  • Restaurants, Gaststätten, Cafés und Biergärten sollen mit einer maximalen Auslastung von 50 Prozent sowohl im Innen- als auch im Außenbereich öffnen können (unter Einhaltung der Abstandsregel, Reservierungspflicht sowie einer Kontaktdatenerfassung); Büffetts und Selbstbedienung würden vorerst nicht erlaubt sein
  • Ferienhäuser und -wohnungen mit einer maximalen Auslastung von 50 Prozent sollen wieder vermietet werden können
  • personennahe Dienstleistungen wie z.B. Kosmetik- und Nagelstudios sollen wieder ihren Betrieb aufnehmen können

Bars oder Diskotheken sollen bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Ab dem 25. Mai sollen dann weitere Lockerungen wie z.B. die Wiedereröffnung von Hotels, Pensionen und Jugendherbergen folgen.

Die endgültige Entscheidung über diesen Stufenplan für Niedersachsen soll am Mittwoch in den Bund-Länder-Beratungen getroffen werden.

MOINTACH , DER ICH LIEBE OLDENBURG NEWSLETTER

DEIN UNTERNEHMEN AUF UNSEREM BLOG

Kreative Konzepte, individuelle Gewinnspielaktionen, Imageclips, Videostrecken und mehr. Gemeinsam mit euch für Oldenburg und umzu: Nehmt direkt Kontakt zu uns auf - wir freuen uns drauf!