Die schönsten Plätze im Grünen rund um Oldenburg | ICH LIEBE OLDENBURG

Oldenburg und Umzu

Die schönsten Plätze im Grünen rund um Oldenburg

Lina Mrz 26, 2021

Die schönsten Plätze im Grünen rund um Oldenburg

Wälder, Parks und Seen: Unsere Region hat einiges zu bieten. Wir haben heute für euch unsere schönsten Plätze im Grünen rund um Oldenburg — zum Erholen und Verweilen. Lasst euch inspirieren, weiterhin mit genügend Abstand versteht sich, doch das ist an diesen schönen Ecken keine große Herausforderung.

Park der Gärten

Im Herzen der Parklandschaft Ammerland bietet der 14 Hektar große „Park der Gärten“ einen besonderen Einblick in die Gartenkultur. Ihr findet dort Deutschlands größte Mustergartenanlage, mehr als 90 eigenständige Bereiche, wie Themengärten, Pflanzensortimente und Lehrpfade, die ihr entdecken und erleben könnt. Über Ostern ist auch eine Sonderausstellung geplant. Corona bedingt müssen vorher hier Tickets bestellt werden.

Rasteder Schlosspark

„Waldbaden“ hat sich im vergangenen Jahr zu einem echten Trend entwickelt! Der Rasteder Schlosspark ist ideal für alle Waldliebhaber. Die ausgeschilderten Wege können per Rad oder zu Fuß erkundet werden. Unterwegs gibt es malerische Durchblicke auf die kleinen Teiche und Wiesen. Gut beschilderte Rundwanderungen und zwei bis zu 10 Kilometer lange Distanzstrecken führen euch durch den Park. Hunde dürfen auch mit, müssen aber an der Leine geführt werden.

Bad Zwischenahner Meer

Als „Perle des Ammerlandes“ wird das Bad Zwischenahner Meer auch bezeichnet. Der drittgrößte Binnensee Niedersachsens ist ein beliebtes Ziel, nicht nur für Wassersportler. Der 12 Kilometer lange Wanderweg um den See mit freiem Blick auf das Wasser lohnt sich! Neben den schönen Segelbooten bietet der Rundgang um den See eine vielfältige Naturlandschaft. Und einen Coffee-to-go könnt ihr euch bei den vielen Cafés abholen.

Neuenburger Urwald

Verschlungene Pfade durchziehen den Neuenburger Urwald, das Herzstück der Friesischen Wehde. Zusammen bilden sie ein Wegnetz, das als grüne Oase zwischen Zetel und Neuenburg gilt. Der Urwald ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer, Sportler und Naturliebhaber. Besonders beeindruckend ist der Baumbestand, denn der Wald ist einer der wenigen, naturbelassenen in Norddeutschland. Bei einem Spaziergang nehmt ihr bleibende Eindrücke der Flora und Fauna mit.

Bornhorster See

Am östlichen Stadtrand liegen im Landschaftsschutzgebiet „Oldenburg-Rasteder Geestrand“ die Bornhorster Seen. Der Größere von beiden ist sogar der größte See im Stadtgebiet. Besonders beliebt für Spaziergänger ist aber der kleine See. Der etwa 2,4 Kilometer lange Rundweg führt direkt am See entlang. Schwimmen ist bei diesen Temperaturen nur etwas für Hartgesonnene, der kleine Strand lädt aber zum Verweilen und Picknicken ein. Auch Angler finden viele geeignete Plätze. Hundehalter dürfen ihre Hunde dort, mit Ausnahme der Brut- und Setzzeit, frei laufen lassen.

MOINTACH , DER ICH LIEBE OLDENBURG NEWSLETTER

DEIN UNTERNEHMEN AUF UNSEREM BLOG

Kreative Konzepte, individuelle Gewinnspielaktionen, Imageclips, Videostrecken und mehr. Gemeinsam mit euch für Oldenburg und umzu: Nehmt direkt Kontakt zu uns auf - wir freuen uns drauf!